Meute Baghira

Die Meute Baghira ist die jüngste Gruppe unseres Stammes. Von 6 bis 11 Jahren ist in jedem Alter jemand dabei. Bei Wind und Wetter spielen wir draußen, bauen uns Holzhütten und eigene Spielplätze in der Dresdner Heide. Wenn es draußen früh dunkel wird, bleiben wir auch gern im warmen Stammesheim und basteln, kochen, spielen und singen zusammen.

Die Sippen

Sippen bestehen aus Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren. Ihr könnt ihr uns einfach über das Kontaktformular nach momentan bestehenden Sippen fragen.  In den Sippenstunden schnitzen wir, spielen gemeinschaftliche Spiele, lernen miteinander und bereiten uns auf das eigentliche Abenteuer vor: Die Fahrt. Ob am Wochenende in die sächsische Schweiz oder in den Ferien nach Weit-Weit-Weg: Auf Fahrt wohnen wir in unserem Schwarzzelt, leben mit dem notwendigsten aus dem Rucksack und knüpfen weitreichende Freundschaften.

Die Runden

Sippen werden zu Runden, wenn sie älter werden. Doch da hört das Dasein der Pfadfinderei nicht auf: Mitglieder der Runden sind Ansprechpersonen für jüngere Sippen, übernehmen Aufgaben und Ämter auf Landes- oder sogar Bundesebene und kommen in regelmäßigen Abständen zusammen, um gemeinsamen Interessen nachzugehen. Auch Ranger und Rover, so heißen die jungen Erwachsenen in einer Runde, gehen auf Fahrt und helfen bei Veranstaltung in der Planung und Umsetzung tatkräftig mit.

Auf unserer Landeswebsite kannst du noch mehr über die Stufen lernen.

Es kann nicht kommentiert werden.